Das Arara Fahrradlicht, benötigt keine Batterien oder Dynamo

22.02.2018
0
Shares
22.02.2018

Ganz ohne Batterien und Dynamo sorgt das Arara Fahrradlicht für Deine optimale Sichtbarkeit beim Fahrrad fahren auf der Strasse. Mittels Neodym-Magneten und der eigenen Muskelkraft wird der nötige Strom erzeugt. Arara Fahrradlicht zeichnet die Form des Reifens beim Fahren visuell nach und macht daher das Fahrrad gut sichtbar. Während Du in die Pedalen trittst bewegen sich die Neodym-Magneten an einer Spule vorbei und erzeugen elektrische Energie, die in einem Kondensator gespeichert wird. Verschiedene Arara-Licht-Farben sind möglich, ganz für Deinen individuellen Geschmack: Weiß, Rot, Orange, Gelb, Grün und Blau. Witzig ist auch die Wahl unterschiedlicher Farben der Reifen. Semyon Filippov, Gründer und Designer von Arara, hat erfolgreich die Finanzierung bei Indiegogo mit 33.000 € abgeschlossen.

Mehr Info auf der Arara Webseite

Unsere kuratierten Empfehlungslisten umfassen Produkte, die wir lieben und die wir mit Dir teilen möchten. Amazcy hat Marketing-Partnerschaften, was bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision von Deinem getätigten Kauf erhalten.

Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.

Titelbild: Arara

ÄHNLICHE ARTIKEL

LivingPackets – Die Zukunft der Verpackung?

Wie wollen wir zukünftig verpacken? Wollen wir weiterhin mit Unmengen von Plastik- und Kartonverpackungen unsere Umwelt mit kata...

LastTissue – wiederverwendbare Taschentücher

LastTissue Taschentücher sind aus wiederverwendbarem Bio-Baumwollgewebe hergestellt. Die Verpackung ähnelt der von herkömmliche...

Gumshoe – cooler Sneaker aus benutzten Kaugummis

Spuck Dein Kaugummi nicht auf die Straße, sonst landet es unter Deiner Sohle - so oder so! Ausgelutschte Kaugummis, die auf der ...