Ensō Lounge Chair – entworfen für Kreisläufe

24.01.2024
7
Shares
24.01.2024

Zwei Schweizer Unternehmen Lehni + QWSTION kollaborierten, um gemeinsam einen kreislauffähigen Sessel zu entwickeln. Der sollte natürlich auch gut aussehen. Dazu wurden die beiden Schweizer Designer Frédéric Dedelley und Christian Kägi ins Boot geholt. Entstanden ist Ensō, ein stapelbarer Inn- und Outdoor- Sessel, geprägt durch Funktionalität, zeitloses Design und minimalen Ressourcenverbrauch.

Enso Loungchair

Ensō Lounge Chair besteht aus rezykliertem Aluminium und biologisch abbaubarem Bananatex® als Basis von Gestell und Sitzfläche. Schrauben und Füsse können ebenfalls in Kreisläufen weiterbestehen. Das Gestell wird in der Lehni-Manufaktur bei Zürich hergestellt und der textile Sitz aus Bananatex® ist von dem Schweizer Label QWSTION, gewoben in Taiwan. Die Aluprofile sind farblos, bronze oder schwarz eloxiert, die Sitzbezüge gibt es in den Farben Limestone, Gravel und Schwarz.

Enso Loungchair

Unsere kuratierten Empfehlungslisten umfassen Produkte, die wir lieben und die wir mit Dir teilen möchten. Amazcy hat Marketing-Partnerschaften, was bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision von Deinem getätigten Kauf erhalten.

Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.

Titelbild: Lehni AG, Lorenz Cugini, Schweiz

ÄHNLICHE ARTIKEL

Benjamin Huberts neue innovative modulare Sitzgruppen für Moroso

Layer in London ist das Designstudio von Benjamin Hubert. Der hat eine neue Technik zum Versiegeln und Schützen von gepolsterten ...

Secular Retreat in den Hügeln von Devon von Peter Zumthor

In Peter Zumthors Architektur ist es nicht für alle möglich zu leben. Doch hier wird es für ein Urlaubserlebniss der besonderen...

Erste 3D-gedruckte Beton-Siedlung entsteht in den Niederlanden

Die niederländische Stadt Eindhoven bringt eine architektonische Innovation auf den Markt im futuristischen Design. Eine Betonhä...