Erste 3D-gedruckte Beton-Siedlung entsteht in den Niederlanden

11.02.2019
1
Shares
11.02.2019

Die niederländische Stadt Eindhoven bringt eine architektonische Innovation auf den Markt im futuristischen Design. Eine Betonhäuser- Siedlung aus dem 3D-Drucker. Eine Revolution in der Bauindustrie. Kosten und Umweltschäden sollen reduziert werden und eine Lösung für den Mangel an und den Kosten für Maurer ist sie auch. Viel günstiger als die traditionellen Methoden eines Hausbaus. 3D-Druck ermöglicht den Bau von Gebäuden in fast jeder Form, während traditioneller Beton sehr steif ist und eher für quadratisch, praktisch ausgelegt ist.

Neben Ziegelsteinen und der Verwendung von Holz wird dies ein weiterer Weg für verputzte Häuser sein, die Menschen gefallen werden.
Der verwendete 3D-Drucker ist wie ein riesiger Roboterarm mit einer Düse, die einen speziellen Zement spritzt. Der wird nach dem Entwurf eines Architekten „bedruckt“, indem Schicht für Schicht hinzugefügt wird, um eine Wand zu schaffen und seine Festigkeit zu erhöhen.
Die Hoffnung besteht, dass die Entwässerungsrohre und andere notwendige Installationen ebenfalls gedruckt werden, um Kosten zu reduzieren.

Der Einsatz von 3D-Druck eröffnet zusätzlich die Möglichkeit, drahtlose Sensoren direkt in die Wände der Gebäude zu platzieren, damit ein Haus vollständig „intelligent“ ist und alle erforderlichen Beleuchtungs-, Heizungs- und Sicherheitskontrollen umfasst.

Die ersten fünf Häuser im niederländischen Stadtteil Meerhoven, Nähe dem Flughafen, sollen bis Mitte 2019 fertiggestellt sein in unterschiedlichen Größen, bis zu drei Stockwerken. Je nach Bedarf.
Großes Interesse besteht bereits bei Familien.

Die Immobilienfirma Vesteda vermietet. Bekannt als „Projekt Milestone“, wird die Entwicklung von der niederländischen Baufirma Van Wijnen durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Eindhoven University of Technology, die ein Pionier im 3D-Druck mit Beton ist.

Fazit: Die Schönheit des 3D-Drucks bestehe darin, dass Menschen mit der Zeit in der Lage sein werden, Häuser zu bauen, die ihrem eigenen Geschmack voll und ganz entsprechen.

Unsere kuratierten Empfehlungslisten umfassen Produkte, die wir lieben und die wir mit Dir teilen möchten. Amazcy hat Marketing-Partnerschaften, was bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision von Deinem getätigten Kauf erhalten.

Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.

Titelbild: Project Milestone

ÄHNLICHE ARTIKEL

Light Phone 2 das Anti-Smartphone Smartphone

Mit dem 4G-fähigen Light Phone 2 will das Startup Light aus New York, gegründet von Joe Hollier und Kaiwei Tang ein Mobiltelefon...

Gantri, die innovative Leuchtenfabrik für alle unabhängigen Designvisionen.

Die kleine, feine und kreative Produktionsfirma Gantri mit Sitz im Mission District in San Francisco ist außergewöhnlich innova...

X Shore – elegante Elektro Boote, nachhaltig und designed in Schweden

Das schwedische Unternehmen X Shore stellte im Januar 2019 auf der boot Düsseldorf ein vollelektrisches Boot vor. Motorgeräusche...