Kindgerechte Sanitärlösungen für Kindergärten und Schulen. Sicher, robust, modern und auch behinderten gerecht

20.05.2021
0
Shares
20.05.2021

Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder benötigen ansprechende, altersgerechte Sanitärlösungen in ihrem täglichen Umfeld. Ganz besonders dort, wo sie viel Tageszeit ohne ihre Familie verbringen. In Kindergärten und später in den Schulen. Für die Kleinsten in unserer Gesellschaft hat Hewi, deutsches Unternehmen für Sanitäter und Beschläge, moderne und sichere Sanitärlösungen mit Wohlfühlcharakter entwickelt. Bestmöglicher Bewegungsspielraum und hohe Funktionalität täglicher kraftvoller Beanspruchungen überzeugen bei den Produkten mit vielfach ausgezeichnetem Design. Eine fröhliche Farbgebung sorgt für schnelle Orientierung. Und gerade Kinder mit Handicap werden in ihren Bedürfnissen berücksichtigt und gestärkt.

Vorbildliche Sanitärkonzepte sind in den letzten Jahren bereits in Kindergärten und Kitas eingezogen. Viele Schulen haben da einen großen Nachholbedarf. Gerade in den weiterführenden Schulen lassen die Sanitäreinrichtungen sehr zu wünschen übrig. Neue Sanitärkonzepte müssen dort dringend her!

Für den Um- oder Neubau von Kindergärten oder Schulen gibt es die zukünftige Förderung des Koalitionsausschuss im Rahmen des Konjunkturpakets 2020/2021.

Förderfähige Ausstattungsbeispiele für Kindergärten und Schulen
Möbelsystem M 20

Mit dem modularen Möbelsystem M 20 von Hewi können individuelle Aufbewahrungslösungen geschaffen werden. Ganz wie es gefällt fügen sich die Module in jeden Kindergarten- oder Grundschulflur ein. Dreifachhaken schaffen zusätzliche Ordnung und setzen farbige Akzente. Ergonomische Sitzbänke in verschiedenen Höhen ergänzen das Mobiliar und fügen sich harmonisch in die Gestaltung ein. Geeignet für kleine und größere Nutzer und behinderten gerecht.

Kindgerechte Sanitärräume begleiten die hygienischen Maßnahmen und unterstützen bei der selbstständigen Handhygiene und dem Zähneputzen in fröhlichen Farben für Waschtische, Spiegel, Armaturen, Zahnputzbecherleisten und Accessoires wie Seifenspender oder WC-Papierrollen-Halter. Eine hygienische Alternative zu Handtüchern stellen einzeln entnehmbare Papierhandtücher. Produkte wie der Waschtisch sind neben neutralem Weiß oder fröhlichem Apfelgrün auch in frischem Aquablau verfügbar.

Serie 477/801 und Serie 805 Clasic 

Eine klare, architektonische Gebäudestruktur, durchdachte Leitsysteme und Ausstattungslösungen, die intuitiv nutzbar sind und sich ganz selbstverständlich erschließen, wirken sich positiv auf die Lern- und Arbeitsatmosphäre in Bildungsbauten für weiterführende Schulen aus. Hygiene ist in Schulen und auch Universitäten zu einem entscheidenden Faktor geworden!

Oftmals finden Handwaschbecken mittlerweile auch im Klassenraum Platz, um die Handhygiene zu fördern. Kleinere Modelle fügen sich platzsparend im Klassenzimmer ein. Die Accessoires der Serie 477/801 sind intuitiv nutzbar – am Waschtisch und im Trennwandbereich. Serie 805 Clasic bietet barrierefreie Lösungen für Dusch- und WC-Bereiche. So kann den Schülern beispielsweise auch die uneingeschränkte Nutzung von Sporthallen und Schwimmbädern ermöglicht werden. Die Produkte unterstützen und geben verlässlichen Halt bei eingeschränkter Kraft und Mobilität.

System 111 Beschläge für Innentüren, Flucht- und Rettungswege

Die Beschläge aus System 111 sind sowohl aus hochglänzendem Polyamid als auch aus matt geschliffenem Edelstahl erhältlich und ergänzen die Sanitärsysteme optimal. Auch an hochfrequentierten Klassentüren ist System 111 eine besonders belastbare Beschlaglösung. Panikstangen sind mit minimalem Kraftaufwand intuitiv zu bedienen und erfüllen damit die Anforderungen der DIN EN 1125 für Panikverschlüsse. Durch den aufgedoppelten Griffbereich aus farbigem Polyamid wird die Handhabung visualisiert und auch taktil erfassbar. Hewi Panikstange ist zudem in der Variante glow erhältlich. Nachleuchtende Elemente sorgen ohne Stromversorgung für Orientierung im Dunkeln. Design: NOA Produktdesign, Aachen. Ausgezeichnet mit dem iF product design award, red dot award, universal design award.

Hewi Drückergriffe eignen sich für Flucht- und Rettungswege nach DIN EN 179. Sie sind eine ideale Lösung für Bereichsabschnittstüren. Schwere Türen lassen sich mit einem Drückergriff mühelos mit einer Hand öffnen. Zudem bieten die Drückergriffe barrierefreien Komfort aufgrund ihrer variablen Greifhöhe. In allen Hewi Farben erhältlich. Ausgezeichnet mit dem universal design award: consumer favorite.

Aus Tradition innovativ: Bereits seit mehr als 90 Jahren entwickelt Hewi Produkte, die stets den Menschen und seine individuellen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Unsere Gesellschaft verändert sich und mit ihr die Anforderungen an Architektur und Produktdesign. Hewi begegnet diesen Herausforderungen und entwickelt innovative Lösungen in den Bereichen Sanitär und Beschläge, die ausgezeichnetes Design mit innovativen Funktionen vereinen.

 

 

Unsere kuratierten Empfehlungslisten umfassen Produkte, die wir lieben und die wir mit Dir teilen möchten. Amazcy hat Marketing-Partnerschaften, was bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision von Deinem getätigten Kauf erhalten.

Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.

Titelbild: Hewi, Deutschland

ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Vespampère – ökologisch im formvollendeten Design

Wow, die Vespampère sieht schnittig aus! Die freie Neuinterpretation der klassischen Vespa ist reduziert und doch formvollendet...

Smarte Jacke von Google und Levis für urbane Radfahrer

Sieht gut aus, weil es so ist! Speziell auf den Radfahrer zugeschnitten, wurde die Smarte Jacke von Google und Levis für die City...

Smart Home – Neue Hygiene WC-Generation im Bad von Duravit

Hygienisch, bakterienresistent, nachhaltig und ästhetisch. Das ist die neue Generation der WCs von Hersteller Duravit für das Sm...