Moot – Mode “Made out of trash”

Moot – Mode “Made out of trash”

30.01.2024
0
Shares
30.01.2024

Nachhaltig und bewusst konsumieren, das verspricht die Mode von MOOT moot eco. Nils Neubauer und Michael Pfeifer stellen Mode aus Altkleidern her. Das Mode-Label mit Sitz in Berlin hat sich auf die Fahne geschrieben, Textilien zu retten und daraus neue, faire Bekleidung her zu stellen.

Moot

Wie kam es dazu? Dass sich die Bekleidungsindustrie um Umwelt und Klima recht wenige Gedanken macht, ist kein Geheimnis. Mit zunehmenden Einblick in die Modebranche, Projekten mit der Berliner Stadtmission und die dort lieblos gestapelten Kleiderberge kam Nils Neubauer die Idee, entsorgte Textilspenden noch einmal zu verwerten. Aber wie? Partner Michael Pfeifer ermutigte, die Idee zu einem tragfähigen Business zu machen. 2019 stand das Konzept fest: Mainstream-Bekleidung aus bestehenden Textilien für nachhaltige Mode. Seit April 2020 ist das Label Moot ein eingetragenes Unternehmen und entwickelt sich stetig. Gemeinsam Mode neu zu denken. Das ist die Mission.

Moot

Im Berlin-Prenzlauer Berg gibt es bereits zwei MOOT Flagship Stores. Auf 100 qm Verkaufsfläche lassen sich neben online bis zu 1.000 Upcycling-Unikate life entdecken.

Auch Du kannst Teil von Moot werden. Spende Deine Altkleider! Wie?

Moot

Unsere kuratierten Empfehlungslisten umfassen Produkte, die wir lieben und die wir mit Dir teilen möchten. Amazcy hat Marketing-Partnerschaften, was bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision von Deinem getätigten Kauf erhalten.

Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.

Titelbild: Moot, Germany

ÄHNLICHE ARTIKEL

Biosphere Treehouse in Harads Schweden von BIG Bjarke Ingels Group. Umgeben von 350 Vogelhäusern

Das Treehotel in Schweden, wo mitten in den Wäldern von Harads in Schwedisch Lappland bereits acht einzigartige Unterkünfte namh...

Floris Schoonderbeek get back to the roots! “Groundfridge” natürlich gekühlter Kühlschrank für nachhaltige Lebensmittel- und Weinlagerung

Seine Produkte fallen auf. Sind irgendwie anders und doch logisch und machen Spaß! Der niederländische Designer Floris Schoonder...

mBlack für nachhaltige Verpackungen besonders im Kosmetikbereich

Die italienische Minelli Group produziert seit 1937 hochwertige Holzprodukte. Dabei fallen monatlich rund 150 Tonnen Holzabfälle ...