Think Tiny! Denn in Tiny Häusern lässt sich großartig nachhaltig wohnen, arbeiten und relaxen

06.01.2022
1
Shares
06.01.2022

Tiny Houses sind eine Chance im Kleinen zu wohnen und das ist ein großes Thema. Seit langem Trend, beschäftigt der Gedanke Menschen auf der Suche nach bezahlbaren alternativen Wohnformen mit nachhaltiger Wirkung wie weniger Verdichtung, Baumaterial und zu beheizender Raum. Das Thema führt Architekten, Designer, Umweltunternehmen sowie alternative Strom- und Baumaterialienanbieter zusammen, um diese kluge Lösung modernen Wohnens zu ermöglichen.

Was ist eigentlich ein Tiny House? Der Begriff stammt ursprünglich aus den USA für eine ca. 40 qm Wohnstätte als Mikro-, Mini- oder Single-Haus mit einem Wohnbereich inclusive Kochnische, einen Sanitärbereich mit Dusche und Toilette sowie ein Schlafloft. Manchmal auch auf Rädern, um flexibel zu sein. Komponenten- und Leichtbau hat dabei einen hohen Stellenwert. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren auf den europäischen Markt ausgeweitet. Viele möchten kleiner und autark wohnen. Warum?

Wikkelhouse
Wikkelhouse

Ist Besitz alles? Nein! Wohnraum in Städten ist knapper geworden. Metropolen schwellen an. Manche Menschen leben lieber allein, mit steigender Tendenz. Die weltweite Finanzkrise ab 2008 kostete so manchen sein hoch verschuldetes Eigenheim. Fortschreitender Klimawandel und flexible Digitalisierung sorgten für ein Small House Movement mit stetigem Aufwind. Die winzigen Häuschen scheinen eine Lösung für viele Probleme zu bieten. Bewohner können theoretisch unabhängig leben, auch in Wäldern und wenig erschlossenen Gebieten. Solarpaneele, Regenwasser-Auffanganlagen oder Bio-Toiletten ermöglichen dieses. Ein weiterer Aspekt mancher ist die Nachverdichtung, also das Nutzen freier Flächen im Bereich bereits bestehender Bebauung. Das ermöglicht, ein Teilgrundstück eines Anwesens als Stellplatz für ein Tiny House zu kaufen oder zu pachten.

Ark Shelter
Ark Shelter

Es gibt Minihäuser, die klemmen zwischen zwei Gebäuden in der City. Oder sind platziert auf den Dächern von Gebäuden als flexibles Büro. Andere auf Rädern oder schwimmend, in Kuben- oder Kugelform und auch als Baumhaus präsent. Sie dienen nicht nur als Hauptwohnsitz, sondern auch als inspirierendes Ferienhaus und ungewöhnlicher Zufluchtsort mit Anbindung an das entsprechende Umfeld. Meist sehr Natur nah. Bestenfalls mit Sauna und Wohlfühlambiente für den Eigenbedarf. Und ebenso für den individuellen Reisenden angeboten.

Der Anbieter Ark Shelter (Schutzarche), hat all diese Anforderungen und Bedürfnisse an ein effizientes und gut gestaltetes Tiny House bedacht und vereint. Deren brillante Lösung wurde 2020 mit dem red dot award ausgezeichnet.

Grundbreite 3 Meter, erweiterbar auf 10 Meter in der Länge. An den Seiten mit Komponenten ergänzbar. Material: Kiefernholz innen und außen. Isolierschichten aus Steinwolle, Solarpanels, Regenwassertanks, große Fenster und Terrassen. Intelligente Küchenmöbel und moderne Wohnmöbel gehören zur Standardausstattung des Gesamtpakets der Ark Lodge.

Hauptsitz Belgien/Niederlande. Gefertigt in der Slowakei.

 

Ein weiterer Anbieter für die clevere all-in-one-Lösung eines Tiny House ist das niederländische Label Wikkelhouse. Deren Komponenten sind 1,20 Meter tief und lassen sich erweiterbar aneinanderreihen. Die Grundelemente bestehen innen aus Pappwaben.

 

Einer der innovativsten und zukunftsorientiertesten Architekten weltweit ist Bjarke Ingels/DK. Auch er hat sich mit der Idee eines Tiny House auseinander gesetzt und es autark und nachhaltig zusammen mit Søren Rose Studio/DK für das dänische Label klein um Jacob Hagemann (liveklein.com) umgesetzt. Das A45 ist ein Tiny House mit skandinavischer Seele für authentische Naturerfahrungen. Damit gewann Bjarke Ingels den Preis für Architecture “Small Space Projects 2019” des American Institute of Architecture.

Dieses kleine, praktische Haus mit Basis eines A-Rahmen ist als Landhaus für jedermann gedacht. Auch für Ferienanlagen in der Natur bestens geeignet. Kompakt und absolut unabhängig von städtischen Versorgungsnetzen. Flach verpackt geliefert, kann es am Bauort aus vorkonfektionierten Holzrahmen und Paneelen errichtet werden. Es gibt viel Platz für Küche, Holzofen, Bad und einen Wohn-Essbereich. Mit zusätzlicher Zwischenetage. Eine große, dreieckige Fensterfront ermöglicht das Innen-Außen-feeling. Korkwände und der Douglasienboden vom skandinavischen Familienbetrieb Dinesen, sorgen für ein gutes Raumklima. Das Bett besitzt Textilien der dänischen Marke Kvadrat (entworfen von Soren Rose), die Möbel kommen vom Traditionshaus Carl Hansen & Søn. Waschtisch- sowie Duscharmaturen sind aus der Serie 111 von Vola/DK.

 

Unsere kuratierten Empfehlungslisten umfassen Produkte, die wir lieben und die wir mit Dir teilen möchten. Amazcy hat Marketing-Partnerschaften, was bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision von Deinem getätigten Kauf erhalten.

Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.

Titelbild: Wikkelhouse, Niederlande, Ark Shelter, Belgien/Niederlande, klein, Dänemark

ÄHNLICHE ARTIKEL

Festliche Dekorationen, denn Weihnachten steht vor der Tür

Der reduzierte Kerzenhalter für vier Stabkerzen vom dänischen Label ferm Living ist besonders zur Advents- und Weihnachtszeit d...

String Regalsystem – individuell konfigurierbar für Inn- und Outdoor

Das kleine, feine Regalsystem String ist erwachsen geworden. 1949 designed by Nisse und Kajsa Strinning/Schweden ging es als Gew...

Plisago – Ein Beistelltisch ganz aus Porzellan zur imm cologne 2019

Das Traditionsunternehmen Fürstenberg Porzellanmanufaktur geht neue Wege und wagt sich erfolgreich in den Interiorbereich. Mit de...